Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Plötzenseer Abend: Vortrag "Christen als Friedensstifter im Ukraine-Krieg?"

MÄR
31

Plötzenseer Abend: Vortrag "Christen als Friedensstifter im Ukraine-Krieg?"


Datum Donnerstag, 31. März 2022, 19:30 Uhr
Standort Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, 13627 Berlin
Plötzenseer Abend: Vortrag "Christen als Friedensstifter im Ukraine-Krieg?"

Das Ökumenische Gedenkzentrum Plötzensee lädt ein:

Plötzenseer Abend Donnerstag, 31. März 2022
Ev. Gedenkkirche Plötzensee Heckerdamm 226, 13627 Berlin

Selig sind die Friedensstifter - Блаженні миротворці - Блаженны миротворцы

18.30 Uhr: Ökumenisches Friedensgebet "Selig sind die Friedensstifter"
Musikalische Gestaltung: Bulgarischer Orthodoxer Chor Berlin - mit Gästen aus der Ukraine

19.30 Uhr: Vortrag und Gespräch "Christen als Friedensstifter im Ukraine-Krieg"
mit Dr. Regina Elsner

Regina Elsner ist katholische Theologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) in Berlin. Sie ist ausgewiesene Kennerin der Situation in der Ukraine und in Russland und der dortigen kirchlichen Verhältnisse.

Der Krieg gegen die Ukraine löst Entsetzen aus und macht viele sprachlos. Schwer zu ertragen ist, dass Vertreter der Russisch-Orthoxen Kirche - allen voran der Patriarch von Moskau - die Aggression ziemlich unverhohlen unterstützen. Aber es gibt auch andere Stimmen. Der russische Priester Ioann Burdin etwa rief in einer Predigt zum Frieden auf und veröffentlichte auf der Homepage seiner Gemeinde eine Kritik am Krieg - und wurde auf Grund der neuen Gesetze in der Russischen Föderation zu einer Geldstrafe verurteilt. Welche Friedensethik haben die Kirchen (besonders die orthodoxen) in der Ukraine und in Russland? Wo sind Christinnen und Christen, die sich von Jesu Wort "Selig sind die Friedensstifter" leiten lassen? Welche Rolle spielen die Kirchen im gegenwärtigen Geschehen? Darüber wollen wir beim nächsten "Plötzeseer Abend" nachdenken - und für die "Friedensstifter" in der Ukraine und in Russland beten.

Bitte beachten: Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel!